Sonntag, 29. Januar 2012

Verbesserter Anschlag am ADH

Der kleine ADH von Holzkraft (MiniMax - SCM) ist eine tolle Maschine und ich arbeite sehr gerne damit. Allerdings hat der Fügeanschlag Nachteile. Er ist aus Aluminium extrudiert und ist ganz leicht konvex, so dass Winkelfehler entstehen je nach Breite der zu fügenden Teile. Das ist eigentlich noch nicht so tragisch weil man Winkelfehler ausgleichen kann indem man wechselseitig fügt. Ein größerer Nachteil des Anschlags ist, dass er nicht eloxiert ist und demnach das Werkstück nicht gut daran gleitet und auch schwarze Streifen vom Abrieb bekommt. Ich habe nun eine Aufdopplung aus einer Siebdruckplatte angebracht und damit die zwei Nachteile ausschalten können.
Das Doppel ist befestigt mit trapezförmigen Gleitern und kurzen Schrauben und kann jederzeit abgenommen werden.

Kommentare:

  1. Wie viel hat der gekostet? Würde mich mal dafür interessieren.
    Läuft dein Kanal noch ?
    Schon seit ein paar Jahren gar kein Video mehr.
    Kannst du bitte ein Video hochladen was los ist?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Aktuelle Preise auf Holzkraft.de
      Kanal ist aktuell im Stand-By.

      Löschen
  2. Hallo Marc,
    ich habe eine ST1 neu gekauft und habe Probleme bei der Erst-Ausrichtung des hinteren Zusatztisches. Gibt es da einen Trick, das man diesen Zusatztisch genau auf die gleiche Höhe wie den Maschinentisch bekommt? Vielen Dank für einen Hinweis!
    mit freundlichem Gruß
    Rainer Kehl

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Moin Rainer,
      Gerades Kantholz mit Schraubzwingen am Maschinentisch befestigen. Tischverbreiterung an das Kantholz mit Zwingen Befestigen und dann erst an den Maschinentisch festschrauben. Glückwunsch zur ST1!
      LG

      Löschen