Sonntag, 31. Oktober 2010

Werkstatt Update

Ich habe in der Werkstatt die Deckenabschlussleisten abgeschraubt und durch einen Kabelkanal ersetzt der mir erlaubt 8 zusätzliche Steckdosen anzuschließen. Das linke Steckdosenpaar ist jeweils so ausgelegt, dass die Absauge automatisch anläuft sobald ein daran angeschlossener Verbraucher eingeschaltet wird.

Kommentare:

  1. Hallo, fannen déi Idee vun der "intelligenter Steckdous" super. Mé zanter 8 Deeg net méi geschafft,oder?

    Deen vun Beggen:-)

    AntwortenLöschen
  2. Merci fir de flotte Kommentar. Et gin eng ganz Reih vun aanere Blogs déi sech selwer opperleen fir regelméisseg Neies ze veröffentlechen. Ech well daat nett an denken datt d'Publikatiounen de Rythmus vun der Aarbescht sollen unhuelen an net emgedréint ;-)

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Marc,

    wie hast Du die Anlaufautomatik für die Absaugung realisiert?

    Grüße, Hanno

    AntwortenLöschen
  4. Hi Hanno,

    Das Absaugmobil hat die Einschaltautomatik eingebaut. Die Absauge wird an die Steckdose gehängt und der Verbraucher an die eingebaute Steckdose in der Absauge. In diesem Falle habe ich aber 2 fest installierte Steckdosenpaare von der Absauge aus gespeist, was allerdings sicher NICHT den VDE Normen entspricht und auch nicht zulässig ist.

    AntwortenLöschen
  5. Hi Marc,

    auf die Idee bin ich noch gar nicht gekommen. Aber ich glaube die Leistung meiner Tischkreissäge ist auch zu hoch für die Anlaufautomatik meines Werkstattsaugers. Bin da auf der Suche nach einer Lösung möglichst zum Einbau in den Verteilerkasten. Aber es soll halt preiswert sein, denn für den Hobbywerker ist das ja eher ein Luxus (meiner Meinung nach).

    Grüße, Hanno

    AntwortenLöschen