Montag, 12. Mai 2014

Schreinermeister für Quereinsteiger: Erstes Examen ... geschafft!

Heute kam das Schreiben der Handwerkerkammer und weil die Geschichte ja hier in Big-Brother Manier abläuft, geht das Resultat direkt, live und in Farbe an euch: GESCHAFFT! Somit wäre 1/4 der Saga "Schreinermeister" abgeschlossen. Ab Oktober geht es weiter mit der Fachkunde und lustigerweise habe ich das anscheinend durchzukauende Begleitwerk  für dieses Fach bereits vor einiger Zeit als Nachttischlektüre verspeist. Mal schauen ob es was hilft:

Heute hatte ich auch noch ein interessantes Gespräch mit einem sehr netten Herrn und es wird wieder sehr spannend. Verraten möchte ich zur Zeit noch nichts, ausser dass es schon wieder sehr wohl mit Holzwerkeln zu tun hat ... :-)

Kommentare:

  1. Das ist doch ein gutes Zeichen. Hoffentlich bleibt weiterhin ab und zu etwas Zeit für einen tollen Blogeintrag. Lieber nur selten, statt ganz mit dem Bloggen aufzuhören.

    AntwortenLöschen
  2. Hallo ich wwürde auch gern den schreinermeister machen. Muss man da sein eigenes handwerkzeug besitzen?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ähm, das ist wohl klar! Die Meisten die den Schreinermeister machen haben ja vorher den Schreinergesellen gemacht und haben seit dieser Zeit bereits ihr Handwerkzeug.

      Löschen