Dienstag, 22. November 2011

Heute ausprobiert: Harzentferner

Mit dem Harzentferner von Stihl, genau wie wahrscheinlich mit anderen auch, gelingt das Reinigen von verharzten Werkzeugen, wie Fräser oder Sägeblätter, ohne Mühe. Einfach die Werkzeuge auf einer Unterlage einsprühen und mit einem Pinsel nacharbeiten und dann abwaschen und mit Öl vor Korrosion schützen.

Kommentare:

  1. Hallo Marc,
    der Entharzer wird deinen Werkzeugen nicht nur eine besser Optik verschaffen, sondern deren Standzeit auch noch um einges verlängern.
    Für Oberfräser habe ich Entharzer in einem kleinen Kunststoffbehälter mit Deckel. Dort lege ich die Fräser (ohne Kugellager!) für einige Minuten ein. So kann man den doch recht teuren Entharzer mehrmals verwenden.

    Gruß

    Heiko

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Marc,

    hast du noch andere Harzentferner getestet oder nur Stihl?

    vg

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo wiro-chemie,

      Nein, ich habe nur den Stihl Harzentferner ausprobiert, bin aber offen für jeden Vorschlag ;-)

      MbG

      Löschen